Information zum Ablauf


Allgemeines

Mein Bestreben ist es, die Persönlichkeit Ihres Hundes auf meinen Fotos widerzuspiegeln und hervorzuheben. Ich versuche dabei, die Bilder so natürlich wie möglich zu halten und fotografiere aus diesem Grund nur in der freien Natur (Ausnahme siehe "Wetter die Zweite" - weiter unten). Dabei spielen Sie als Hundeführer eine ganz wichtige Rolle, denn Sie geben Ihrem Hund das notwendige Vertrauen und machen die nötige Unbefangenheit erst möglich. Wir können uns an Ihren Lieblingsstellen am Waldrand, auf der Wiese oder Ihrem Hundeplatz treffen, dies ist für Ihr Tier weitaus stressfreier als jede Studiosituation. Ich fotografiere nicht in privaten Gärten, denn gerade die Zoomobjektive erfordern einen sehr grossen Abstand zum Model, welchen wir in den meisten Privatgärten nicht realisieren können. Wichtig ist auch, dass Elemente wie Strommasten, Häuser, Autos etc. unsere Kulisse sehr stören. Sie und Ihr Hund sollen (und werden) Spass haben bei unserem Fotoshooting! Wenn Sie das Wesen Ihres Lieblings auf den Fotos wieder erkennen, dann bin ich zufrieden!

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Hund gesund und munter ist. Erwachsene Hunde sollten die Grundkommandos "Sitz" und "Platz" beherrschen und Rückrufsicher sein. Ihr Hund sollte gegenüber Fremden aufgeschlossen und keineswegs aggressiv sein. Um die Fotos so authentisch wie möglich gestalten zu können sollte auf das Tragen von Geschirren und Halsbändern verzichtet werden. Sie bringen mehr als einen Hund mit? Kein Problem, dann ist aber ein Helfer sehr ratsam. Ansonsten verzichten Sie bitte auf Zuschauer, denn das nimmt Ihrem Hund unter Umständen die nötige Sicher- und Unbefangenheit, weil er merken wird, dass etwas anders ist als sonst beim Spielen und Toben.


Vorraussetzungen für jedes Shooting

Voraussetzung für jedes Fotoshooting ist der Abschluss eines Model Releases, welches mich dazu berechtigt, alle erstellten Aufnahmen sowohl für redaktionelle als auch gewerbliche Nutzung zu verwenden. Das Model Release können Sie hier runterladen. Da die rechtlichen Aspekte in Bezug auf Nutzung und Urheberrecht immer schwieriger werden wird ihre Unterschrift ebenfalls unter den AGBs benötigt. Bringen Sie beides bitte ausgefüllt zum Shooting mit, oder senden Sie es vorab per Post oder Fax.


Bezahlung

Die Kosten für das Fotoshooting sind unmittelbar nach dem Termin zahlbar. Nach Eingang der Zahlung erhalten Sie den Link zu Ihrer persönlichen Onlinegalerie, dort können Sie in Ruhe Ihre Favoriten auswählen. Alle anderen Arbeiten sind per Vorkasse zu begleichen. Termine die von Kundenseite nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, müssen in voller Höhe in Rechnung gestellt werden, da Termine so kurzfristig nicht neu vergeben werden können. Darüber hinaus gelten immer die AGBs von Gerlach Foto- und Mediendesign.


Wetter die Erste

Als Fotografin bin ich sehr von äusseren (Witterungs-)bedingungen abhängig. Das A und O für ein gutes Foto sind die richtigen Lichtverhältnisse. Seien Sie deshalb bitte nicht enttäuscht, wenn ein Shooting aufgrund von schlechtem oder unpassendem Wetter abgesagt werden muss. Im Falle einer solchen Absage vereinbaren wir selbstverständlich einen neuen Termin - zugunsten besserer Fotos.


Wetter die Zweite

Es kommt immer wieder vor, dass mich Kunden sehr kurzfristig buchen. Wir kennen das alle: noch schnell ein Weihnachtsgeschenk wenige Tage vor dem Fest, oder der Geburtstag eines lieben Familienmitgliedes kam wieder einmal sehr überraschend. Oftmals sind die Termine dann so kurzfristig, dass wir auf Studioaufnahmen angewiesen sind, weil das Wetter Aussenaufnahmen einfach nicht zulässt, oder weil es terminlich nur noch am späteren Abend klappt. Ich habe an anderer Stelle ja schon geschrieben, dass ich Aufnahmen im Freien für Hunde einfach schöner finde als Studioaufnahmen. Besondere Situationen erfordern aber besonderen Einsatz. So ist es also seit Dezember 2011 in speziellen Fällen auch ins Studio auszuweichen. Bitte lassen Sie sich von mir beraten. Wir werden eine Lösung finden!


In eigener Sache

Ich lehne es aus tiefster Zuneigung zu den Hunden ab, Qualzuchten oder Tiere, deren Körper aus einem Rassestandard heraus verstümmelt werden, zu fotografieren. Darunter fallen zum Beispiel kupierte Ohren oder Ruten, Hunde mit künstlich gefärbtem Fell oder Tiere aus Zwingerhaltung. Um die Würde der Tiere zu erhalten fotografiere ich auch keine Tiere mit Schmuck, wie Spängchen im Fell oder Kleidung die über ein Halsband hinausgeht. Des Weiteren lehne ich den Einsatz von Stachelhalsbändern, Würgern (ohne Stop), Elektroreizgeräten und allen anderen Starkzwangmitteln kategorisch ab.

Das sagen andere

 ... danke fuer den tollen Tag und die absolut fantastischen Bilder. Jedes einzelne der Bilder fängt Ellas Charakter gut ein und die ausgewählte Location war einfach klasse und super vielfältig.

Liebe Grüsse aus London!! L.Hoberg

Updates

14.09.2017
Newsupdate Thema "Modelkartei"

28.08.2017
großes Galerieupdate

28.08.2017
Druckpreise angepasst
 

Kontakt

Gerlach Foto- und Mediendesign
Karolingerring 275
41812 Erkelenz

Tel.: 02431 -94 50 550
Fax.: 02431 - 94 50 551
Mobil: 0172 - 93 01 001
Email: info@hundefotografie.de